Walter-Scheel-Platz 1
42651 Solingen
0212 / 290 - 2279; 290-2274; 290-2120; 290-2283
email: bewerbung@stellenportal.solingen.de
internet: https://www.solingen.de/
Anzeigenart
Arbeitszeit
Voll- oder Teilzeit
Veröffentlicht am
15.09.2021
Erzieherinnen / Erzieher für die Eingliederungshilfe in KiTa
Erziehung, Schule, Aus- und Weiterbildung
Die Klingenstadt Solingen - mit 163.000 Einwohnern Großstadt im 'Bergischen Städtedreieck' - sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt im

Stadtdienst 51, (Jugend)

Erzieherinnen / Erzieher für die Eingliederungshilfe in KiTa

zur Wahrnehmung der Aufgabe der Integration von Kindern mit Behinderung oder von Behinderung bedrohter Kinder.

Es sind 2 Stellen mit der Entgeltgruppe S 8 A TVöD-SuE vorbehaltlich abschließender Bewertung in Teilzeit oder Vollzeit zu besetzen.
Ihre Aufgaben:
  • Integration von Kindern in die Gruppe nach §§4, 56 SGB IX, 22 SGB VIII, 8 KiBiz
  • Individuelle Förderung nach dem Förderbedarf des Kindes in der Einzelsituation, der Kleingruppe, der ganzen Gruppe
  • Unterstützung und Begleitung der Kinder bei den Anforderungen des Alltags
  • Herstellung einer Beziehung zwischen Kindern mit besonderem Förderbedarf und der Gruppe
  • Regelmäßige Entwicklungsbeobachtungen und Dokumentationen
  • Zusammenarbeit mit dem Team und den Leitungen, den Eltern, anderen Institutionen und Therapeuten

Ihr Profil:
Abschluss als sozialpädagogische Fachkraft im Sinne der Vereinbarung zu den Grundsätzen und über die Qualifikation und den Personalschlüssel nach § 26 Abs. 3 Kinderbildungsgesetz (KiBiz) und §§ 1 u. 5 Personalvereinbarung KiBiz (Erzieherin / Erzieher, Heilpädagogin / Heilpädagoge, Heilerziehungspflegerin / Heilerziehungspfleger, abgeschlossenes Studium der Kindheitspädagogik und staatlicher Anerkennung)

Darüber hinaus sind wünschenswert:

  • eine Zusatzqualifikation zur Förderung von Kindern mit Behinderung (z,B. Motopädin / Motopäde) bzw. die Bereitschaft diese zu absolvieren
  • Pädagogische und psychologische Kenntnisse über Bedingungen und Voraussetzungen kindlicher Entwicklungsprozesse
  • Bereitschaft sich flexibel in mehreren Teams in Kindertagesstätten einzubringen
  • Körperliche und mentale Belastbarkeit
  • Organisationsgeschick, Flexibilität und Durchsetzungsvermögen
  • Selbstständiges und kreatives Arbeiten
  • Kommunikative Kompetenz
  • Interkulturelle Kompetenz

Wir bieten Ihnen:
  • finanzielle Sicherheit durch eine unbefristete Beschäftigung und einen krisensicheren Arbeitsplatz
  • eine gute und faire Bezahlung nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD) inklusive Leistungsentgelt, sowie eine attraktive zusätzliche Altersvorsorge über die Rheinische Versorgungskassen (RZVK)
  • einen familienfreundlichen Betrieb mit flexiblen Arbeitszeiten, der die Möglichkeit bietet, auch in Teilzeit zu arbeiten
  • für Beschäftigte mit Kindern im Vorschulalter bietet die Klingenstadt Solingen betriebliche Plätze in einer städtischen Kindertagesstätte an. Die Betreuungszeiten orientieren sich dabei besonders an den Bedarfen der Beschäftigten der Klingenstadt
  • ein Firmenticket zu vergünstigten Konditionen
  • ein breitgefächertes und abwechslungsreiches Betriebliches Gesundheitsmanagement (BGM) mit verschiedenen Angeboten zu Bewegung, Entspannung und richtiger Ernährung
  • gute berufliche Weiterentwicklung durch qualifizierte Fortbildungen
Hinweise:
Zur Verbesserung der Vereinbarkeit von Beruf und Familie sind Stellenbesetzungen bei der Klingenstadt Solingen grundsätzlich auch in Teilzeit möglich.

Die Auswahlentscheidung erfolgt unter Beachtung der Bestimmungen des Landesgleichstellungsgesetzes NRW. Für Schwerbehinderte oder Schwerbehinderten Gleichgestellte gelten bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung die Bestimmungen des SGB IX.

Wir begrüßen Bewerbungen von Menschen aller Nationen und Geschlechter.

Ansprechpartnerinnen für Unternehmen
Lea Pistorius und Leonie Schubert
info@stellenportal-solingen.de
Ein Projekt von: