Walter-Scheel-Platz 1
42651 Solingen
0212 / 290 - 2279; 290-2274; 290-2120; 290-2283
email: bewerbung@stellenportal.solingen.de
internet: https://www.solingen.de/
Anzeigenart
Arbeitsstelle
Arbeitszeit
Voll- oder Teilzeit
Praxis
abgeschlossene Berufsausbildung
Veröffentlicht am
02.07.2024
Sachbearbeitung Assistenz
Verwaltung und Öffentlicher Dienst

Sachbearbeitung Assistenz

Die Klingenstadt Solingen ist mit ca. 165.000 Einwohnerinnen und Einwohnern Großstadt im „Bergischen Städtedreieck“. Modern, vielfältig, bunt, krisensicher: Die Stadtverwaltung ist eine attraktive Arbeitgeberin und mit rund 3000 Beschäftigten die größte vor Ort. Als moderne Dienstleisterin sorgt sie mit einem weit gefächerten Aufgabenspektrum für das Wohl der Stadtgemeinschaft. Sie ist Arbeitgeberin mit Vorbildfunktion und setzt sich intensiv dafür ein, dass sich die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an ihrem Arbeitsplatz wohl fühlen.

Die Stelle ist im Stadtdienst Stadtentwick.pl. Sanierung Schloss Burg, Verwaltung zu besetzen und ist mit A8 LBesG NRW bzw. E8 TVöD ausgewiesen.​ Sie ist unbefristet  zu besetzen und hat einen Arbeitszeitanteil von 100 %.

Ihre Aufgaben bei uns:

  • Sie sind für die Bewirtschaftung des Budgets für den Stadtdienst zuständig
    • Verantwortung für die Verwaltung und Überwachung des Budgets für den Stadtdienst
    • Erstellung und Pflege von Budgetplänen sowie regelmäßige Berichterstattung; Controlling
    • Überwachung von Ausgaben und Einnahmen, Sicherstellung der Einhaltung von Budgetvorgaben
    • Unterstützung bei der Haushaltsplanung und Anlagebuchhaltung
  • Ferner übernehmen Sie allgemeine Verwaltungsaufgaben wie z.B.
    • die Abwicklung des Postverkehrs,
    • Beschaffung und Verwaltung von Büromaterialien,
    • Zuarbeiten für die Stadtdienstleitung,
    • Betreuung des E-Sitzungsdienstes usw.
  • Sie Unterstützen bei der Abrechnung und Umsetzung von Fördermaßnahmen
    • Mithilfe bei der Abrechnung und Umsetzung von Fördermaßnahmen.
    • Zusammenarbeit mit verschiedenen Abteilungen und externen Partnern zur Sicherstellung der fristgerechten und korrekten Abwicklung von Förderprojekten.
    • Mithilfe bei der Dokumentation und Berichterstattung zu Fördermaßnahmen, Unterstützung bei der Antragstellung und Einhaltung der Förderbedingungen.

 

Das bringen Sie mit:

  • Abschluss zur Verwaltungswirtin NRW / zum Verwaltungswirt NRW (Beamtin / Beamter der Laufbahngruppe 1, zweites Einstiegsamt) oder 
  • abgeschlossene Ausbildung zur / zum Verwaltungsfachangestellten, abgeschlossene Qualifizierung zur Verwaltungswirtin / zum Verwaltungswirt (Verwaltungslehrgang I) oder
  • Abschluss zur Finanzwirtin / zum Finanzwirt in der Steuerverwaltung des Landes Nordrhein-Westfalen oder
  • Abschluss zur / zum Fachangestellten für Arbeitsmarktdienstleistungen oder
  • abgeschlossene Ausbildung zur Kauffrau / zum Kaufmann für Büromanagement oder Industriekauffrau/ Industriekaufmann

 

Darüber hinaus sind wünschenswert:

  • Kenntnisse in der Budgetbewirtschaftung und im Umgang mit Fördermitteln von Vorteil
  • gute organisatorische Fähigkeiten, selbstständige und sorgfältige Arbeitsweise
  • sicherer Umgang mit den gängigen MS-Office-Anwendungen
  • Kenntnisse in SAP, E-Sitzungsdienst wären vorteilhaft
  • ausgeprägte Kommunikationsfähigkeiten und Teamfähigkeit
  • interkulturelle Kompetenz

 

 

Das bieten wir Ihnen:

 

Sinnstiftender und krisensicherer ArbeitsplatzZusatzrente gemäß TVÖD
VersicherungsvergünstigungenFaire Vergütung
Betriebliche Kita-PlätzeGesundheits- und Fortbildungsprogramme
Gleitende Arbeitszeiten30 Urlaubstage
Zuschuss zum FirmenticketGute Erreichbarkeit
Teilzeit möglichMobiles Arbeiten möglich

 

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann bewerben Sie sich jetzt und werden Sie Teil unseres Teams!

Wir freuen uns auf Ihre Onlinebewerbung über das Stellenportal www.karriere-solingen.de/search bis spätestens 02.08.2024.

 

Auf Ihre Fragen zum Aufgabengebiet freut sich:
Markus Lütke Lordemann 
Tel. 0212 / 290-2625 
Fachbereich

Auf Ihre Fragen zum Auswahlverfahren freut sich:
Andreas Clemens 
Tel. 0212/290-2279 
Personalwirtschaft


Hinweise:
Die Auswahlentscheidung erfolgt unter Beachtung der Bestimmungen des Landesgleichstellungsgesetzes NRW. Für Schwerbehinderte oder Schwerbehinderten Gleichgestellte gelten bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung die Bestimmungen des SGB IX.

Wir begrüßen Bewerbungen von Menschen aller Nationen und Geschlechter.

 

Ansprechpartnerinnen für Unternehmen
Lea Pistorius und Leonie Schubert
info@stellenportal-solingen.de
Ein Projekt von: