Walter-Scheel-Platz 1
42651 Solingen
0212 / 290 - 2279; 290-2274; 290-2120; 290-2283
email: bewerbung@stellenportal.solingen.de
internet: https://www.solingen.de/
Anzeigenart
Arbeitsstelle
Arbeitszeit
Teilzeit
Veröffentlicht am
20.05.2022
Technische Sachbearbeiterin/ Technischer Sachbearbeiter Projektsteuerung (Schloss Burg)
Die Klingenstadt Solingen - mit 163.000 Einwohnern Großstadt im 'Bergischen Städtedreieck' - sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt im

Stadtdienst 60, (Stadtentwicklungsplanung- Sanierung Schloss Burg) eine / eine

Technische Sachbearbeiterin/ Technischer Sachbearbeiter Projektsteuerung (Schloss Burg)

Die Stelle ist mit Entgeltgruppe EG 12 TVöD Bewertung ausgewiesen. Die Stelle hat einen Arbeitszeitanteil von 75% und ist unbefristet zu besetzen.
Für eine attraktive und l(i)ebenswerte Stadt...

Stadtentwicklungsplanung hat die Aufgabe, im aktuellen Kräftedreieck „Politik", „Bürger/ Bürgerinnen" und „Verwaltung" auf eine nachhaltige Stadtentwicklung hinzuwirken, aus fachlicher Sicht Entwicklungschancen, Handlungsräume und -grenzen aufzuzeigen und Lösungsvorschläge für deren Umsetzung anzubieten.

Die Stadtentwicklungsplanung Solingen ist unter anderem verantwortlich für die Vorbereitung und Umsetzung von gebietsbezogenen Quartiersentwicklungsprojekten sowie entsprechender Begleitprogramme auf der Basis integrierter Entwicklungskonzepte.

Aktuell bearbeitet die Stadtentwicklungsplanung vier parallel laufende Programmgebiete für die Solinger Innenstadt (City 2030) den Stadtteil Ohligs, das Zentrum in Wald und den Stadtteil Burg.

Seit dem 01.01.2017 betreut die Stadtentwicklung der Stadt Solingen auch die denkmalgerechte Sanierung und umfassende technische Modernisierung der in der Eigentümerschaft der drei Städte Solingen, Remscheid und Wuppertal liegenden Burganlage im Stadtteil Solingen-Burg.

Schloss Burg an der Wupper ist eine ab dem späten 19. Jahrhundert rekonstruierte Höhenburg im Solinger Stadtteil Burg an der Wupper. Die Anlage war seit dem 12. Jahrhundert die Stammburg der Grafen und Herzöge von Berg und ist heute das Wahrzeichen des Bergischen Landes. Zugleich ist sie eine der größten Burgen in Westdeutschlands und die größte rekonstruierte Burganlage in Nordrhein-Westfalen. Die Gesamtmaßnahme dient dem Erhalt des Denkmals nationaler Bedeutung, der baulichen, technischen, energetischen und musealen Modernisierung der Anlage und der Aufwertung des touristischen Angebots.

Ihre Aufgaben:
  • Wahrnehmung der Funktion der Bauherrenvertreterin / des Bauherrenvertreters für alle Projekte die Anlage Schloss Burg a/d Wupper betreffend
    • schwerpunktmäßig eigenverantwortliche Bearbeitung des Förderzugangs "Städtebaulicher Denkmalschutz" für die Anlage Schloss Burg im Rahmen der Gesamtsanierung
    • die eigenverantwortliche Unterstützung der Projektleitung
    • die eigenverantwortliche Prüfung von Honorarrechnungen und Sichtung geprüfter Handwerkerrechnungen ext. Fachingenieure/ Fachingenieurinnen
    • die Unterstützung und Überwachung der externen Bauleitung
    • die selbstständige Begleitung und Durchführung von Wettbewerben, Ausschreibungen und Vergaben sowie Prüfung von Leistungsverzeichnissen und Leistungsbeschreibungen Dritter
  • Wahrnehmung der Funktion der zentralen Ansprechpartnerin / des zentralen Ansprechpartners in Fragen der Sanierung der Immobilie, insbesondere regelmäßige Abstimmung mit dem Schlossbauverein, Architekten/ Architektinnen, Ingenieuren/ Ingenieurinnen, beteiligten Diensten der Stadt Solingen, sowie den Anteilseignern
  • Abrechnung aller Einzelmaßnahmen im Sanierungsprojekt Schloss Burg mit verschiedenen Fördergebern und Prüfbehörden, sowie die Dokumentation der Maßnahmen

Ihr Profil:
Abgeschlossenes Studium als Diplom-Ingenieurin (TH/TU/FH) / Diplom Ingenieur (TH/TU/FH) / Master / Bachelor der Fachrichtung Stadtplanung, Landschaftsarchitektur, Architektur oder Bauingenieurwesen

Darüber hinaus sind wünschenswert:

  • Umfassende Kenntnisse der HOAI
  • Fundierte Kenntnisse der VOB und der technischen Regelwerke
  • Berufserfahrung insbesondere in der Projektbegleitung und –abrechnung
  • Architekturhistorische oder denkmalpflegerische Kenntnisse
  • Ausgeprägte Beratungskompetenz
  • Eigenverantwortliche, flexible, teamfähige, strukturierte und engagierte Arbeitsweise mit interdisziplinärer Kooperationsbereitschaft
  • Hohe adressatengerechte Kommunikationsfähigkeit und Durchsetzungsvermögen
  • Bereitschaft zur Übernahme von Verantwortung und ausgeprägtes Verantwortungsbewusstsein
  • Persönliches Engagement und sicheres Auftreten
  • Interkulturelle Kompetenz
  • Führerschein Klasse B

Wir bieten Ihnen:
  • finanzielle Sicherheit durch eine unbefristete Beschäftigung und einen krisensicheren Arbeitsplatz
  • eine gute und faire Bezahlung nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD) inklusive Leistungsentgelt, sowie eine attraktive zusätzliche Altersvorsorge über die Rheinische Versorgungskassen (RZVK)
  • einen familienfreundlichen Betrieb mit flexiblen Arbeitszeiten, der die Möglichkeit bietet, auch in Teilzeit zu arbeiten
  • für Beschäftigte mit Kindern im Vorschulalter bietet die Klingenstadt Solingen betriebliche Plätze in einer städtischen Kindertagesstätte an. Die Betreuungszeiten orientieren sich dabei besonders an den Bedarfen der Beschäftigten der Klingenstadt
  • die Möglichkeit des mobilen Arbeitens sowie der Telearbeit
  • ein Firmenticket zu vergünstigten Konditionen
  • ein breitgefächertes und abwechslungsreiches Betriebliches Gesundheitsmanagement (BGM) mit verschiedenen Angeboten zu Bewegung, Entspannung und richtiger Ernährung
  • gute berufliche Weiterentwicklung durch qualifizierte Fortbildungen
Hinweise:

Die Auswahlentscheidung erfolgt unter Beachtung der Bestimmungen des Landesgleichstellungsgesetzes NRW. Für Schwerbehinderte oder Schwerbehinderten Gleichgestellte gelten bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung die Bestimmungen des SGB IX.


Wir begrüßen Bewerbungen von Menschen aller Nationen und Geschlechter.

Ansprechpartnerinnen für Unternehmen
Lea Pistorius und Leonie Schubert
info@stellenportal-solingen.de
Ein Projekt von: